Grabenschauen

Hier finden Sie die Termine der gemäß § 5 der Verbandssatzung im Gebiet alljährlich vorzunehmenden Grabenschauen für das Jahr 2019.

Bezirk Neuengamme

Montag, 04. November
Schaubezirk Krauel
Treffpunkt 9.30 Uhr: Feuerwehrhaus Kirchwerder Marschbahndamm / Deichvogt - Peters - Str.

Mittwoch, 06. November
Schaubezirk Neuengamme – Ohe und Kiebitzbraak
Treffpunkt 9.30 Uhr: Neuengammer Heerweg – Kiebitzdeich

Freitag, 08. November
Schaubezirk Kälbersteert, Neuengamme Kirche und Erdgasquelle Ost
Treffpunkt 9.30 Uhr: Kirchwerder Landweg 172

Bezirk Kirchwerder

Montag, 11. November
Schaubezirk Riepenburg
Treffpunkt 9.30 Uhr: Kirchenheerweg 91

Mittwoch, 13. November
Schaubezirk Sande und Zollenspieker
Treffpunkt 9.30 Uhr: Kirchenheerweg 91

Freitag, 15. November
Schaubezirk Mittelste, Querweg Süd und Howe
Treffpunkt 9.30 Uhr: Unausgebaute Mittelste Kirchwerder Landweg

Montag, 18. November
Schaubezirk Warwisch und Wraust
Treffpunkt 9.30 Uhr: Unausgebaute Mittelste Kirchwerder Landweg

Mittwoch, 20. November
Schaubezirk Seefeld, Holaake, Hitscherberg, Querweg Nord und Kirchwerder Kirche
Treffpunkt 9.30 Uhr: Kirchwerder Landweg am nördlichen Kirchwerder Sammelgraben

Bezirk Ochsenwerder

Freitag, 22. November
Schaubezirk Ochsenwerder Kirche, Nordseite, Südseite, Gauert und Neudorf
Treffpunkt 9.30 Uhr: Elversweg 6

Montag, 25. November
Schaubezirk Sandbraak, Fünfhausen, Hohedeich und Oortkaten
Treffpunkt (9.30 Uhr): Oortkatenweg – Ochsenwerder Landscheideweg

Mittwoch, 27. November
Schaubezirk Spadenland, Spadenländer Ausschlag und Tatenberg
Treffpunkt (9.30 Uhr): Hofschläger Weg – Ochsenwerder Landstraße

Bezirk Reitbrook

Freitag, 29. November
Schaubezirk Erdgasquelle West, Reitbrooker Mühle, Sietwende Ost und West und Westedeich
Treffepunkt (9.30 Uhr): Sietwende bei Haus Nr. 67


Für notwendige Instandsetzungsmaßnahmen an den Bauwerken wird der Wasserstand der Staatlichen Sammelgräben in allen Bezirken soweit möglich ca. 10 Tage vor der jeweiligen Schau abgesenkt. Die Unterhaltungspflichtigen haben ihre Gräben bis zum Schautag so ordnungsgemäß zu räumen, dass die Ent- und Bewässerung gesichert ist. Die Siele sind nebst ihren Zubehörteilen instandzusetzen. Längs der unter Schau stehenden Gräben ist ein begehbarer Streifen freizuhalten. Sofern auf Grund festgestellter Mängel eine Nachschau erforderlich wird, kann von dem Mitglied, das die Mängel zu vertreten hat, nach § 5 Absatz 7 der Verbandssatzung ein Nachschaubetrag in Höhe von 20, - € bis 400, - € erhoben werden.

Unser Büro ist während der Grabenschauen teilweise nicht geöffnet.

Der Vorstand